Hochwasser am Rhein

Zahlt meine Kfz-Versicherung bei Hochwasser?

 

 

Ein schönes langes Wochenende in Dresden – geplant ist eine ausgiebige Sightseeing-Tour durch die sehenswerte Altstadt und natürlich eine Kaffee- und Lästerpause in einem der zahlreichen Straßencafés. Stattdessen gibt es sintflutartige Regenfälle, ein drohendes Jahrhunderthochwasser und die Frage: wo habe ich denn eigentlich mein Auto abgestellt – steht das sehr nah am Wasser??

Wenn mein Auto dann doch leider im Wasser steht und durch vorbeischwimmende Gegenstände beschädigt wird: zahlt dann meine Kfz-Versicherung? Durch Hochwasser entstehende Schäden gehören zu den sogenannten Elementarschäden und die sind durch die Teilkasko-Versicherung abgesichert.

Aber was passiert, wenn man sein Auto trotz drohenden Hochwassers wissentlich direkt am Elbufer abstellt? Das wäre dann grob fahrlässig, vor allem, wenn durch Hinweise oder Schilder vor dem steigenden Wasser gewarnt wird. In diesem Fall ist man bei R+V24 in der Teilkasko mit Komfortschutz zwar abgesichert. Schlauer wäre es aber natürlich gewesen, die Hinweisschilder zu beachten und das Auto auf einem höher gelegenen Platz zu parken.

Mein Auto ist weg – wurde es von den Fluten mitgerissen??

Wenn das Auto beim Zurückkommen verschwunden und der ursprüngliche Parkplatz nun auf einmal hüfthoch überschwemmt ist, kann es wohl sein, dass es „weggeschwommen“ ist. Da ist man natürlich seiner Versicherung gegenüber in der Nachweispflicht. Aber vermutlich hat niemand beobachtet, wie der Wagen weggeschwemmt wurde.

Deshalb fotografiert man am besten gleich die Umgebung, damit man seiner Versicherung gegenüber die Situation glaubhaft nachweisen kann. Und natürlich sollte man den Schaden sofort der Versicherung melden und dort erfragen, was zu tun ist.

Hochwasser am Rhein

Hochwasser am Rhein

Und keine Sorge: wenn durch das im Wasser treibende Auto Schäden verursacht werden, weil zum Beispiel das Auto in eine Schaufensterscheibe rauscht, dann sind diese durch die Haftpflichtversicherung gedeckt. Die Haftpflicht schützt Dich vor Ansprüchen, wenn durch Dein Auto Personen- oder Sachschäden verursacht werden.

Wie ist das denn bei Euch? Habt Ihr Probleme durch die aktuelle Hochwassersituation? Musstet Ihr auch schon mal mit dem Auto durch eine überflutete Unterführung fahren? Wir freuen uns auf Eure Geschichten!

Bildquelle Hbf Dresden: Lepenies

Tags:

Das könnte Sie auch interessieren: