VW Scirocco 3 Kaufberatung – Wo sind die Mängel versteckt?

In zwei Tagen startet die Motorshow in Essen, eine „Tuning-Messe“ und aus dem Grund zeige ich euch heute mal nur modifizierte Fahrzeuge. Vorweg muss ich gestehen, dass ich den VW Scirocco mag und auch die umgebauten Exemplare haben es mir angetan.

Leider ist das Fahrzeug, welches übrigens den Namen von einem Wüstenwind trägt, nicht ganz frei von Mängeln. Wer sich also für einen VW Sciroco der 3. Generation interessiert und diesen gebraucht kaufen möchte, der sollte nun weiterlesen.

Der VW Scirocco bekam seinen Namen von seinen „Vorgängern“ – auch wenn diese inzwischen schon zum alten Eisen gehören. Die Technik, die sich unter der Haube und der Karosserie versteckt, die stammt vom VW Golf.

Großserientechnik „Made in Germany“? Nicht ganz!

Produziert wird der VW Scirocco 3 in Portugal, was aber eigentlich kein Problem darstellen sollte, da auch dort nach den strengen Qualitätsvorgaben von Volkswagen gearbeitet wird. In der Regel sind die VW Konzern-Werke, auch wenn diese im Ausland stehen, technisch auf dem aktuellsten Stand und auch bei der Fertigung wird nach DIN ISO gearbeitet. Trotzdem schleichen sich beim VW Scirocco ein paar Schwachstellen / Mängel ein, die man vor einem Kauf unbedingt mal abklären bzw. sich ansehen sollte.

vw-scirocco-iii-3-gebrauchtwagen-kaufen-kaufberatung-versicherung-01

Meine Empfehlung wäre natürlich der 2.0 TSI, mit einer Leistung von 200 bzw. 210 PS sorgt dieser Antrieb dafür, dass der Wüstenwind auch Spuren im Sand hinterlassen kann. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 233 km/h und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h innerhalb von 6,3 Sekunden ist er zügig unterwegs. Der Antrieb erfolgt über die Vorderachse, geschaltet wird über das 6-Gang DSG.

Dieses müsste übrigens ein Update bekommen haben, ruhig einmal danach fragen, denn im Jahre 2009 gab es einen Rückruf von Volkswagen. Eine fehlerhafte Getriebe-Software war verantwortlich für ein nicht ganz fehlerfreies Schaltvergnügen.

vw-scirocco-iii-3-gebrauchtwagen-kaufen-kaufberatung-versicherung-05

Tiefergelegte Autos sehen besser aus und lassen sich in der Regel auch noch sportlicher fahren. Dem kann ich auch nur ein Argument entgegen bringen: Die Achsgelenke! Breite Reifen und ein hartes Sportfahrwerk sorgen dafür, dass die Achsgelenke schneller verschleißen. War immer schon so, wird auch immer so bleiben.

Also wer sich z.B. für einen umgebauten VW Scirocco 3 interessiert, sollte einen Blick auf die Achsgelenke werfen. Gerade bei Fahrzeugen aus den ersten beiden Produktionsjahren sollte man besonders gut hinschauen und hinhören. Quitschende Bremsen, klappernde Kofferraumklappen, Geräuschentwicklung beim Armaturenbrett.

Ja, es ist nicht alles Gold was glänzt beim VW Scirocco. Wenn der Lack nicht mehr glänzt, könnte es auch am Rost liegen. Kein Witz: Der VW Scirocco 3 kann tatsächlich rosten, Schuld sind in der Regel die Schrauben der Zierleisten (Türen öffnen) oder die Befestigungsschrauben der Heckklappendämpfer. Gerade bei den Schraubverbindungen der Zierleisten sollte man aufpassen, denn da kann der Rost schnell auch auf die Tür übergehen. Neu bleibt treu, dann doch lieber die Schrauben ersetzen.

Das Fahrwerk hingegen dürfte auch nach 100.000 km noch keine Probleme machen, wenn es das originale, von VW verbaute, Fahrwerk ist. Das DSG schaltet im optionalen „Sport“ Menü häufiger mal hin und her, das ist normal und kein Gebrauchtwagenmangel.

vw-scirocco-iii-3-gebrauchtwagen-kaufen-kaufberatung-versicherung-02

Kurzer technischer Exkurs gefällig? Was ist eigentlich ein DSG?  DSG =Doppelkupplungsgetriebe!

Diese bestehen aus zwei voneinander unabhängigen Teilgetrieben. Über die sogenannte Doppelkupplung werden die beiden Getriebe über zwei Antriebswellen je nach Gangstufe abwechselnd mit dem Motor verbunden. Der Fachmann spricht von einer kraftschlüssigen Verbindung. Das DSG erlaubt dabei einen automatischen Schaltvorgang ohne die ansonst bekannte Unterbrechung der Zugkraft. Man kennt das auch als Schaltnicken.

Gesteuert wird das DSG über ein Mechatronikmodul. In diesem Modul sitzt ein elektronisches Steuergerät (nur für das Getriebe), diverse Sensoren und natürlich die hydraulische Betätigung, die ja immer noch benötigt wird. Das 6-Gang DSG verfügt über zwei Fahrprogramme: Normal- und den Sportmodus.

Im Sportbetrieb fährt das DSG die Gänge weiter aus und schaltet bei Bedarf früher zurück. Optional kann der Fahrer auch Eingriff nehmen. Dafür gibt es Schaltwippen am Lenkrad. Das Kuppeln jedoch erfolgt stets vollautomatisch. Die zwei Lamellenkupplungen vom DSG laufen übrigens in einem Ölbad, das soll den Verschleiß senken.

vw-scirocco-iii-3-gebrauchtwagen-kaufen-kaufberatung-versicherung-03

Bringen wir es auf den Punkt: Der VW Scirocco 3 ist nicht so solide wie sein etwas unsportlicherer Golf-Bruder, viele Modelle wurden nachträglich noch umgebaut.

Breite Reifen und ein tiefes, hartes, Fahrwerk klopfen nicht nur die Karosserie weich, sondern können auch zu Beschädigungen am Unterboden / an der Auspuffanlage etc. führen. Deswegen muss man diese Fahrzeuge besonders gründlich checken, auch wenn die Fahrer dieser Modelle häufig die Fahrzeuge besser pflegen als Otto Normal.

Fragt nach den originalen Teilen, wie z.B. den originalen Felgen, Stoßstangen, dem Fahrwerk etc. bei umgebauten Fahrzeuge – wer weiß, ob man die nicht noch einmal gebrauchen kann? Technische Ersatzteile gibt es dank vielen Gleichteilen gut und günstig zu erwerben, bei der Karosserie ist man natürlich auf die VW-Teile angewiesen.

Mit einem Kofferraumvolumen von 292-755 Liter bietet er ausreichend Platz für einen Wochenend-Einkauf oder einen Kurzurlaub. Familien mit Kindern sollten sich allerdings doch besser den viertürigen VW Golf ansehen, damit fährt es sich sicherlich entspannter.

Der VW Scirocco III ist kein Auto für jedermann, aber diejenigen die Gefallen an ihm gefunden haben, werden die paar Mängel nun wahrlich nicht aufhalten.

15.000 Euro muss man vermutlich investieren für ein gutes Fahrzeug mit geringer Laufleistung, dafür hat man dann fast 50% gegenüber dem ursprünglichen Verkaufspreis gespart. In der Versicherung wird er derzeitig mit 18 (Haftplicht), 23 (Teilkasko) und 24 (Vollkasko) eingestuft. Die KFZ-Steuer für den 2.0 TSI beträgt 135 Euro. Der Verbrauch liegt bei realistischen 9-10 Liter Super auf 100 km, wenn man zwischendurch die 200 Pferde auch mal lossprinten lässt.

vw-scirocco-iii-3-gebrauchtwagen-kaufen-kaufberatung-versicherung-04

Falls ihr euch für einen VW Scirocco interessiert, könnt ihr hier schauen, wie hoch der Versicherungsbeitrag ist.

Tags:

Das könnte Sie auch interessieren: