Car Home Ultra – Die Schaltzentrale während der Fahrt

In meinem zusammenfassenden Artikel über alle möglichen Arten von Apps für Auto und Verkehr, hatte ich Car Home Ultra bereits erwähnt. Ich verwende die App selbst täglich und kann euch daher einiges über sie erzählen:

Die App schaltet sich ein, sobald ich mein Handy über Bluetooth mit meinem Fahrzeug gekoppelt habe. Dies geschieht bei mir selbstverständlich automatisch. Denn sobald ich mein WLan-Netz zu Hause oder das WLan-Netz des Büros verlasse, aktiviert sich Bluetooth automatisch. Dann schalte ich nur noch das Bluetooth-Radio ein und beide Geräte sind automatisch gekoppelt.

Car Home Ultra stellt eine Art Schaltzentrale dar, die man während der Fahrt ganz gut bedienen kann.

Bitte beachtet, dass die Nutzung von Smartphones während der Autofahrt eine rechtliche Grauzone berührt. Die Vorschriften für das Fahren auf öffentlichen Straßen sollten natürlich eingehalten werden!

Aber genau hier setzt Car Home Ultra an, indem es zunächst Buttons in einer optimalen Touchgröße darstellt, den Bildschirm aufgeräumt wirken lässt und Informationen dabei ausreichend sichtbar anzeigt.

Jedenfalls wird werksseitig eine Anzahl von auf meinem Handy befindlichen Apps zur Auswahl angeboten.

Car Home Ultra - übersichtliche Schaltzentrale

Wie ihr dem Bild entnehmen könnt, sind diese App-Icons deutlich größer dargestellt als im Normalzustand ohne Car Home Ultra. Daher lassen sie sich auch hervorragend bedienen.

So kann man mehrere Bildschirme mit Apps füllen, also die Vorauswahl übernehmen oder mit eigenen Links ergänzen und ersetzen.

Das große rote Kreuz ist eine gute Lösung – kann doch so das typische aus-Versehen-Betätigen des Zurück-Buttons verhindert werden. Die Anwendung läßt sich nämlich nur über diesen Button schließen.

Weiterhin lassen sich diverse Anzeigen während der Fahrt auf der linken Seite (oder im Portraitmodus auch oben) darstellen. Bei mir ist es ein Tachometer, ein Höhenmeter und das aktuelle Wetter mit Temperaturangaben.

Sobald ich mein Auto verlasse und die Verbindung zu meinem Bluetooth-Radio abbricht, legt sich die App auch schlafen. Ich muss also nicht erst umständlich nach dem Verlassen meines Fahrzeugs die App schliessen.

Das Ganze ist bei mir so völlig normal geworden, dass ich es als gelerntes Feature nicht mehr missen möchte. Ich kann Car Home Ultra einfach nur empfehlen!

Wie ihr dem Bild ebenfalls entnehmen könnt, nutze ich noch andere Apps. Über den social navigation-Dienst Waze habe ich bereits einen Artikel geschrieben, so dass als nächtstes wohl GoogleMaps auf der Liste steht!

Kennt ihr Car Home Ultra? Wie nutzt ihr das Handy im Auto?

Tags:

Das könnte Sie auch interessieren: