BI:ER, BIT:CH & BA:BY. Wir decken Deutschlands witzigste und kreativste Kennzeichen auf!

Für viele sind die Nummernschilder ein Stück der eigenen Identität und die Reservierung des Wunschkennzeichens ist definitiv ein Muss.

Einerseits sind selbst ausgewählte Kennzeichen leicht zu merken, andererseits möchte wohl niemand ein beliebiges Kennzeichen zugewiesen bekommen, das sich als totaler Reinfall entpuppen kann… z.B. in Koblenz: KO:TZ oder in Würzburg WÜ:RG.

Sehr viele entscheiden sich daher für die eigenen Initialen, andere für das Geburtsdatum (die klassisch-gääähn-besitzmarkierende Variante).

Nur die wenigsten wollen dabei durch Witz und Kreativität auffallen und suchen sich eine originelle Wort- oder Zahlenkombination aus, die bei anderen Verkehrsteilnehmer einen Lachanfall hervorruft (die Spaßvogel-Variante).

Genau diese kleine Gruppe, die sich offensichtlich nicht so ernst nimmt, schauen wir uns genauer an und prüfen, welche Zulassungsbezirke Deutschlands das breiteste Wortbildungspotential haben und somit den höchsten Unterhaltungsfaktor bieten.

Habt Ihr Kennzeichenideen, die es auf den Punkt bringen? Kennt Ihr dermaßen abgedrehte (jugendfreie!) Nummernschilder, dass einem ziemlich schnell klar wird „Da gibt es auch was von Ratiopharm“? Her damit!

Den Hall-of-Fun der deutschen Kennzeichenlandschaft eröffnen wir mit den folgenden Spassschildern:

WI:TZ Wiesbaden/Hessen
GA:GA  Gardelegen/ Sachsen-Anhalt
KA:FF  Karlsruhe/ Baden-Württemberg
OS:SI  Osnabrück/Niedersachsen
WES:SI  Wesel/Nordrhein-Westfalen
PI:PI  Pinneberg/Schleswig-Holstein
PRÜ:DE  Prüm/Rheinland-Pfalz

Tags:

Das könnte Sie auch interessieren: