Die schönsten Straßen der Welt: Rossfeld-Höhenstraße

Heute fahren wir auf unserer Suche nach den schönsten Straßen der Welt durch Bayern. Im Berchtesgadener Land liegt die höchstgelegene Panoramastraße Deutschlands, die Rossfeld-Höhenstraße.

rossfeld

Die Rossfeld-Höhenstraße ist von Berchtesgaden aus schnell über den Obersalzberg erreichbar.

Sie ist – unabhängig von der gegenwärtigen Diskussion – Mautpflichtig. Für einen PKW sind 5 Euro fällig. Auf dem Scheitel sind große Parkplätze vorhanden, denn dort bieten sich dem Besucher tolle Ausblicke über das Bergmassiv des Hohen Göll, den Kehlstein, das Tennen- und Dachsteingebirge, den Untersberg sowie über das Berchtesgadener und Salzburger Land. Hier lohnt es sich zu verweilen und die Szenerie zu geniessen.

kehlstein2

Die Roßfeldpanoramastraße ist aber auch ein schöner Ausgangspunkt für Wanderungen. Beliebte Wanderziele sind das Kehlsteinhaus und das Purtscheller-Haus. Im Purtscheller-Haus verläuft übrigens die Staatsgrenze zwischen dem Salzburger Land und Bayern direkt durch die Hütte. Da ist man beim Mittagessen schnell von Deutschland nach Österreich gewandert.

kuh

Wer Berge mag, ist auf der Rossfeld-Höhenstraße genau richtig. Fahren und Wandern!

panorama

Warum die Rossfeld-Höhenstraße für mich eine der schönsten Straßen der Welt ist?

Es liegt an den unvergesslichen Aussichten:
• im Osten auf die Salzburger Alpen, den Dachstein und das tote Gebirge
• im Südosten auf das Tennen- und Hagengebirge
• im Süden auf den Hohen Göll und den Kehlstein mit dem Kehlsteinhaus
• im Südwesten und Westen auf die Berchtesgadener Alpen mit dem Watzmann

Tags:

Das könnte Sie auch interessieren: