Der Blick in die Glaskugel: Das werden die Autos 2015

2015 wird ein tolles Jahr. Die Autos 2015 werden wunderbar. 2015 wird ein Drive-Blog Jahr, denn es zeichnet sich jetzt schon ab, dass wir über viele spannende Themen berichten können.

Was passiert im Automobil-Sektor 2015?

Welche Messen stehen an? Welche Fahrzeuge erwarten wir? Was wollen wir sehen (und was nicht?) Hier gibt es heute eine kleine Übersicht.

Ich persönlich steige dann schon bald in den Flieger, um zunächst nach Las Vegas zu fliegen. Dort findet die CES statt. Eigentlich eine Consumer Electronic Messe, aber seit mehreren Jahren werden dort auch automobile Trends gesetzt. Dort werde ich also einen kleinen Blick in die Zukunft wagen.

ces-2015-mercedes-benz-zeigt-die-automobile-zukunft-studie-concept-car-2015-autonomes-fahren

Am Stand von Mercedes-Benz wird eine Studie stehen, bei Audi wird es auch etwas zu sehen geben und bei BMW zeigt man wie man vollautonom einparken will und zwar in der Abwesenheit des Fahrers.

Anschließend geht es für mich dann nach Detroit, dort findet die erste wichtige Automobil-Messe der Welt 2015 statt und dann geht es auch schon mit Volldampf weiter:

Es folgen Genf, New York, die IAA in Frankfurt und und und… ihr seht also, der Terminkalender 2015 ist jetzt schon voll. Doch auf welche Fahrzeuge dürfen wir uns freuen? Welche werden präsentiert, welche kommen neu auf den Markt, welche bekommen ein Facelift?

Hier der Blick in die Glaskugel, das erwartet uns in diesem Jahr, das sind die Autos 2015:

Aston Martin wird den Vantage V12 Roadster auf die Straße bringen, Audi den Q3 als Facelift, zusammen mit dem potenten RS Q3. Der Audi Q7 wird ebenfalls folgen. Aus München erwarten wir z.B. das Facelift vom 6er BMW. Der Infiniti Q70 bekommt sein Facelift und der Mini John Cooper Works feiert genauso wie das Mercedes-Benz GLE Coupé seine Premiere. Wie? War das schon alles? Ja! Denn diese Fahrzeuge sehen wir, ergänzt durch ein paar Überraschungen, bereits im Januar.

Mercedes-Benz GLE Coupé (2014)

In den kommenden Monaten kommt dann das BMW 2er Cabrio auf die Straße, wir dürfen in Deutschland (endlich) den Ford Mondeo begrüßen, der Land Rover Discovery Sport soll sich Marktanteile erkämpfen und auch der Mazda 2 geht an den Start. Auf den bin ich gespannt, denn der wird sich sicherlich gut verkaufen lassen. An den Start geht auch der kleine potenten Opel Adam S und da macht Opel meiner Meinung nach einiges richtig, sie füllen mit dem Opel Adam nun jede Nische aus, die sich bietet.

Was bringt 2015 noch?

Der Audi R8 bekommt seinen Ablöser, der Skoda Superb ebenfalls und man spricht auch von einem BMW 2er GranTourer und wo wir gerade bei groß und Tourer sind, der VW Touran muss auch dringend mal aufgefrischt werden.

Passend zum Sommer kommt der neue Audi TT Roadster auf den Markt, der Mercedes GLE (ja, die neuen Namen müssen wir uns nun merken) feiert seine Premiere und BMW bringt die M-Modelle vom BMW X5 und vom BMW X6 auf den Markt. Ich freue mich sehr auf das Mercedes-Benz CLA Shooting Brake, denn damit dürften auch vier Personen ausreichend Kopf- und Beinfreiheit haben.

Mercedes-Benz CLA 250 4MATIC Shooting Brake (X117) 2014

Bereits gesehen, aber noch nicht gefahren: Der Volvo XC90 wird auch rechtzeitig vor dem Sommer 2015 auch noch auf die Straße kommen.

drive-blog-neuer-volvo-xc90-video-fotos-jens-stratmann-5

Der neue Audi RS3 bekommt einen 5-Zylinder unter die Haube. Puh! Glück gehabt. Kein Downsizing, sondern der gute Motor mit etwas mehr Leistung wird den Platz unter der Motorhaube finden.

audi-rs3-2015

Im Sommer selber erwarten wir das Facelift vom 3er BMW, den BMW X1 und den BMW 7er. Hans Werner Olm dürfte an dem Modell auch seine Freude finden.

opel-karl-2015

Von Opel kommt Karl. Karl der Große. Nein eher der ehemalige Chevrolet Spark, der nun ein Opel Zeichen verliehen bekommen hat. Das steht ihm aber wohl gut, ich bin auf den ersten Fahreindruck gespannt. Audi wird neben dem RS3 auch noch eine weitere Premiere feiern, der Audi A4 wird gelauncht und Mitsubishi bringt (endlich) den neuen Outlander auf den Markt.

Honda wird den neuen Jazz bringen und Mazda schlägt mit dem Mazda MX-5 gleich zum dritten Mal auf, denn der CX-3 wird ja auch noch beim Händler bereit stehen.

Im Spätsommer erwarten wir den VW Tiguan, den frischen Opel Astra und den Infiniti Q30 und im Herbst da wird dann das C-Klasse Coupé präsentiert, vermutlich feiert es zusammen mit dem smart Cabrio die Weltpremiere.

Ich kann jetzt schon versprechen, aber ich darf noch nicht drüber sprechen, dass sich zusätzlich einige hochkarätige Schmuckstücke präsentieren werden. Daher freue ich mich jetzt schon ganz besonders auf das Jahr 2015 und packe mal so langsam meine Koffer.

Euch wünsche ich ein erfolgreiches 2015, viel Glück, viel Gesundheit, viel Freude und alles Gute!

Tags:

Das könnte Sie auch interessieren: