Internationaler Führerschein – Wie und wo bekomme ich ihn?

Mit dem neuen Jahr startet auch bei uns die Urlaubsplanung. Costa Rica, Spanien, Australien, Schottland, USA und die Türkei – die Liste von unseren Wunschzielen ist lang. Mal schauen, was sich bei wem verwirklichen lässt. Einer meiner Träume ist die amerikanische Ostküste.  Um dort mit einem Auto fahren zu können, wird mir der Internationale Führerschein empfohlen. Sina hatte letztes Jahr vor ihrem Roadtrip durch Kalifornien bereits einige hilfreiche Infos rund um das Thema „Wann brauche ich den Internationalen Führerschein“ zusammengetragen.

Internationaler Führerschein

Doch wie komme ich nun zu diesem Dokument?

Den Internationalen Führerschein gibt es bei der Zulassungs- oder Fahrerlaubnisbehörde. Damit ihr nicht mehrfach bzw. umsonst dorthin lauft, solltet ihr vorbereitet sein.

Folgende Unterlagen benötigt ihr:

  • ein Ausweisdokument
  • ein aktuelles biometrisches Lichtbild
  • einen EU-Kartenführerschein (wenn ihr den noch nicht habt, dann benötigt ihr ein zusätzliches biometrisches Lichtbild und müsst dann auch direkt eure alte Fahrerlaubnis in einen neuen EU-Kartenführerschein umtauschen)
  • ggf. eine Karteikartenabschrift

Diese Karteikartenabschrift kann mit etwas Umstand verbunden sein. Prinzipiell handelt es sich dabei lediglich um eine Auflistung aller Führerscheindaten.

Alle, die einen EU-Kartenführerschein haben, müssen keine Karteikartenabschrift vorlegen. Für alle anderen gilt folgendes:

Wenn die Behörde, bei der ihr den Internationalen Führerschein beantragt, bereits euren aktuellen Führerschein ausgestellt hat, ist alles unkompliziert und es kann hausintern auf die Daten zugegriffen werden. In diesem Fall braucht ihr also auch keine Karteiartenabschrift.

Wenn die beiden Behörden voneinander abweichen, benötigt ihr diese Karteikartenabschrift. In meinen Fall wäre also diese Abschrift vonnöten, denn mein EU-Führerschein aus NRW ist nicht ausreichend für die Wiesbadener Behörde.

Außerdem wichtig ist, dass ihr persönlich auf dem Amt erscheint. Eine Vollmacht oder andere Erlaubnisschreiben reichen nicht aus.

Was kostet mich der Internationale Führerschein?

In Wiesbaden kostet mich die Ausstellung des Internationale Führerscheins 15€.

Sollte ich aktuell noch keinen EU-Kartenführerschein besitzen, wird also vor dem Internationalen Führerschein ein Austausch von alter in neuerer EU-Fahrerlaubnis nötig, dann verteuert es sich auf 39€.

Am besten schaut ihr sicherheitshalber immer noch einmal bei euerer Stadt oder eurem Kreis auf der Homepage nach, dort findet ihr alle relevanten Infos.

Wie handhabt ihr eure Auslandsurlaube? Habt ihr einen Internationalen Führerschein dabei?

Tags:

Das könnte Sie auch interessieren: