R+V24 Drive Check: 2015 Audi A4 Limousine (inkl. Video)

Auf den ersten Blick verfügt die neue Audi A4 Limousine über ein Facelift, eine Produktaufwertung. Doch wenn man mal etwas genauer hinschaut, dann sieht man viele – vor allem technische – Veränderungen.

Die, in unserem Fall in Ara-Blau lackierte, Karosserie zeigt sich etwas nachgeschärft, an der Front gibt es neue Scheinwerfer, am Heck neue Rückleuchten und unter der Karosserie, da geht es richtig zur Sache.

audi-a4-2015-b9-ara-blau-limousine-tfsi-benziner-jens-stratmann-1

Unter der neu gestalteten Motorhaube von unserem Audi A4 Testfahrzeug (2.0 TFSI S tronic quattro) findet man den 2,0 Liter Reihen-Vierzylinder-Ottomotor mit Benzindirekteinspritzung, Abgasturboaufladung und Audi valvelift system. Dieser Motor verfügt über eine Leistung von 252 PS (das sind 185 kW) und maximal liegt ein Drehmoment von 370 Nm (zwischen 1.600 und 4.500 Umdrehungen pro Minute) an der Kurbelwelle an.

audi-a4-2015-b9-ara-blau-limousine-tfsi-benziner-jens-stratmann-8

Die Beschleunigungswerte sind sportlich

Von 0 auf 100 km/h beschleunigt die Audi A4 Limousine mit der gefahrenen Motor-Getriebe-Kombination innerhalb von 5,8 Sekunden! Der Vortrieb endet bei den obligatorischen 250 km/h. Wir waren bei Regenwetter im Umfeld von Venedig unterwegs, an die Höchstgeschwindigkeit war also nicht zu denken.

Auf der Autobahn zeigte sich der Audi A4 aber auffallend gut gedämmt, der Innenraum blieb leise, es sei denn man drehte die Musikanlage auf. In dem Fall verwöhnen 19 Bang & Olufsen Lautsprecher das Trommelfell.

audi-a4-2015-b9-ara-blau-limousine-tfsi-benziner-jens-stratmann-9

Apropos Trommelfell, in unserem R+V24 Drive Check Video zur neuen Audi A4 Limousine erzähle ich euch auch einige interessante Sachen:

Die neue Audi A4 Limousine ist 4,73 m lang, 1,43 m hoch und misst in der Breite ohne Außenspiegel genau 1,84 Meter! Der Radstand beträgt nun 2,82 Meter und dieser kommt natürlich den Insassen zu Gute.

Der leichtere Audi A4 basiert nun auf dem neuen Audi-Längsbaukasten, er profitiert also von der Audi Q7 Technik und teilt sich mit dem SUV auch zahlreiche Assistenzsysteme. Der Wendekreis von der Audi A4 Limousine liegt übrigens bei 11,60 Meter!

audi-a4-2015-b9-ara-blau-limousine-tfsi-benziner-jens-stratmann-2

Doch wie fährt sich der neue Audi A4?

Gut! Ausgesprochen leichtfüßig, man spürt ihm den Gewichtsverlust (im Vergleich zum Vorgänger hat die neue Audi A4 Limousine im besten Fall bis zu 120 kg verloren) wirklich an. Am Kurveneingang verzögert er gut, die Lenkung ist direkt (mir persönlich aber etwas zu leichtgängig), die Bremsen lassen sich fein dosieren und das 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe wechselt die Gänge besser als ich es machen könnte.

audi-a4-2015-b9-ara-blau-limousine-tfsi-benziner-jens-stratmann-7

Audi gibt den kombinierten NEFZ-Verbrauch (bei der gefahrenen Motorisierung) mit 5,9 Liter auf 100 km an. Unter uns? Ich verrate hier vermutlich kein Geheimnis, dass man auch mal 3-4 Liter mehr durch die Brennräume veredeln lassen kann.

Dank dem 54 Liter großen Tank sind rein rechnerisch Reichweiten von 910 Kilometer möglich. Vermutlich wird man aber alle 600 Kilometer den Tankwart sehen.

audi-a4-2015-b9-ara-blau-limousine-tfsi-benziner-jens-stratmann-3

Mein Highlight? Der neue Innenraum!

Der zeigt sich aufgeräumt, hochwertig verarbeitet und übersichtlich gestaltet. Das virtuelle Cockpit gefällt mir ausgesprochen gut und es lenkt auch wahrlich nicht vom Verkehrsgeschehen ab, zumindestens wenn der erste „Wow-Effekt“ etwas nachlässt.

Optional gibt es im Audi A4 auch noch ein Head-up Display, das sorgt dann dafür, dass der Blick da bleibt, wo er hingehört: Auf die Straße!

Viel Platz gibt es vorne, viel Platz auch hinten. Vier Personen und etwas Gepäck sehe ich auf Grund des komfortablen Fahrwerks auch längere Strecken im Audi A4 reisen.

audi-a4-2015-b9-ara-blau-limousine-tfsi-benziner-jens-stratmann-6

Für die musikalische Untermalung kann man sich auch getrost sein Smartphone zur Hilfe holen. Apple CarPlay und Android Auto funktionieren mit der neuen Audi A4 Limousine. Wie auch in der Mercedes-Benz A-Klasse kann man hier allerdings nicht auf einen Touchscreen zurückgreifen und die Apps mit den Fingern bedienen, man muss den Umweg über das Scroll-Rad von Audis MMI nehmen.

audi-a4-2015-b9-ara-blau-limousine-tfsi-benziner-jens-stratmann-19

Das funktioniert gut und auch schnell, aber ich würde mir wahrlich wünschen, dass man die Kunden entscheiden lässt, ob diese nun ihr (inzwischen feststehendes) Display betouchen wollen oder nicht.

audi-a4-2015-b9-ara-blau-limousine-tfsi-benziner-jens-stratmann-18

Die maximale Zuladung von der Audi A4 Limousine liegt bei 570 kg, das zulässige Gesamtgewicht beträgt .2080 kg. Die Dachlast wird vom Hersteller mit 90 kg angegeben, doch natürlich verfügt die Limousine auch über einen Kofferraum.

Bis zu 480 Liter Fassungsvermögen stehen hier zur Verfügung, legt man die Rücksitzlehnen um sind es sogar 965 Liter. Die maximale Anhängelast beträgt 1.9 Tonnen, also spricht auch hier eigentlich nichts gegen die Limousine als Alltagsbegleiter.

audi-a4-2015-b9-ara-blau-limousine-tfsi-benziner-jens-stratmann-5

Der Basispreis der 2015 Audi A4 Limousine liegt bei 30.650 Euro, je nach Ausstattung kann man diesen Wert natürlich auch nach oben schrauben. Unser Testfahrzeug hatte einen Wert von ca. 69.000 Euro.

Wer sich für einen Audi A4 Limousine interessiert, der interessiert sich vermutlich auch für die Mitbewerber. Das wären in erster Linie die Mercedes-Benz C-Klasse oder der 3er BMW.

audi-a4-2015-b9-ara-blau-limousine-tfsi-benziner-jens-stratmann-13

Was schreiben die anderen Onliner über die neue Audi A4 Limousine?

#ILOVECARS: „Der neue Audi A4 soll tatsächlich alles nochmal ein bisschen besser können als sein Vorgänger. Seien es dabei die vielen neuen Assistenzsysteme, die neuen Motoren, der sehr gut verarbeitete Innenraum oder die hervorragenden Matrix-LED-Scheinwerfer. Doch auch mit nachgeschärftem Exterieur schafft der Ingolstädter es nicht zwingend emotional zu begeistern. Anhand der Fakten und der objektive Fahreindrücke bleibt er der Klassen-Primus mit Prädikat „ohne erkennbare Mängel“.

Mein-Auto-Blog: „Beide Motoren schieben kräftig an, ziehen unangestrengt und souverän von dannen. Sowohl der 2.0 TFSI quattro mit 185 kW/252 PS als auch der große 3.0 TDI quattro mit seinen 200 kW/272 PS verfügen über Leistung im Überfluss.“

audi-a4-2015-b9-ara-blau-limousine-tfsi-benziner-jens-stratmann-12

Ausfahrt.TV: „Die neue Audi A4 B9 Limousine ist ein durch und durch ziemlich perfektes Auto mit allerlei nützlichen Assistenz-Systemen, welches man allerdings auch nur zum Premium-Preis erwerben kann.“

Arild: „Dank deutlich optimierter Aeroakustik und vorderer Akustikverglasung fällt der Geräuschpegel im A4 auf A8-Niveau, auch bei 150 km/h ist allein das Abrollen der 245er Hankooks zu vernehmen. Windgeräusche? Fehlanzeige.“ – das mit den 150 km/h habe ich allerdings überlesen ;).

audi-a4-2015-b9-ara-blau-limousine-tfsi-benziner-jens-stratmann-4

Tags:

Das könnte Sie auch interessieren: