Unterhaltung für Kinder im Auto

Wir Eltern kennen und „lieben“ folgende Sätze sehr „Sind wir gleich da?“, „Wie lange dauert es denn noch?“ oder „Wann sind wir denn endlich da?“ …und das Ganze im Abstand von max. 10 Minuten in einer Art Dauerschleife wiederholt, kann einen völlig normalen und in sich ruhenden Fahrer zur Weissglut bringen.

Da hilft nur Eines: Gute Vorbereitung! …und sind wir ehrlich, die Zeiten von „Ich sehe was, was Du nicht siehst!“ sind vorbei.

Endtweder gelingt es dem gestressten Fahrzeugführer die Kinder in eine Art temporäres Koma zu schaukeln oder die Plagegeister wollen beschäftigt werden. Es geht also nichts über das richtige Entertainment. Selbstverständlich braucht der Fahrer möglichst Ruhe, damit er sich auf das Geschehen auf der Strasse konzentrieren kann. Am besten also Enterainment ohne Geräuschkulisse.

BluetoothHeadphones

Im Reisekoffer der Kinder sind damit Kopfhörer ein wichtiges Utensil.

Nun geht es um die Art der Unterhaltung. Games, Hörbuch, Musik oder Video…und egal, was ihr euern Kindern hier anbieten wollt, vernünftigerweise kommt ihr hier um ein Smartphone oder ein Tablet nicht vorbei. Ich tendiere hier aber ganz klar zum Tablet.

Hier spielt das Alter des Kindes überhaupt keine Rolle. Bei einem Smartphone kann es sich nur um Kinder im höheren Alter handeln, die über ein eigenes Gerät verfügen. Ihr wollt ja nicht euer eigenes Smartphone während der Fahrt aus der Hand bzw. Halterung geben, zumal ihr es ja vielleicht so wie ich für die Navigation benötigt. Mit einem Tablet sind wir auf der sicheren Seite.

Ein gutes Tablet bietet alle Entertainment-Möglichkeiten, die ihr oder euer Kind brauchen. Ausgestattet mit einem guten Bluetooth-Kopfhörer vermeidet ihr den lästigen Kabelsalat und im Auto herrscht über Stunden eine zufriedene Ruhe. Abwechslungsreiche Unterhaltung, umschalten vom Hörbuch zum Game oder parallel, alles kein Problem.

Natürlich solltet ihr darauf achten, dass alle Geräte über genügend Akkuleistung verfügen oder ihr sorgt dafür, dass im Fond des Fahrzeugs ein USB-Adapter mit mindestens 2 Ampere Leistung im Zigarettenanzünder steckt.

Außerdem solltet ihr euch darum kümmern, die Medieninhalte auch ohne WLan oder mobilen Zugang auf dem Tablet selbst vorzuhalten.  Bei Spielen ist das meist der Fall, bei Musik, Hörbüchern oder Videoinhalten solltet ihr die Dateien entweder über die diversen Stores downloaden oder über den PC auf das Tablet laden.

Eure Kinder sind nicht genervt, ihr seid nicht genervt, eure Gattin reicht am darauffolgenden Montag nicht die Scheidung ein, der Ausflug wird zu einem gelungenen familiären Ereignis… Ich kann nur allen empfehlen, für die Dauer der Reise alle sonstigen Verbote mal auszusetzen und allen eine entspannte Fahrt zu gönnen.

Und zum Schluss noch der Hinweis, dass niemand gezwungen ist, meiner Beschreibung zu folgen. Das Autoradio und ein gemeinsam mitgesungener Gassenhauer sind eine ebenso coole Alternative, wie die von mir beschriebene Vorgehensweise. Wichtig ist, dass die Aufmerksamkeit des Fahrers immer uneingeschränkt dem Strassenverkehr gilt!

Fotoquelle:
danr13/iStock/Thinkstock

Tags:

Das könnte Sie auch interessieren: