Jeep Wrangler Unlimited Sahara Fahrbericht | Test

Wir sind den Jeep Wrangler Unlimited Sahara in Bielefeld für knapp eine Woche gefahren, um uns einen Eindruck von der Alltagstauglichkeit zu machen.

jeep-wrangler-unlimited-sahara-jens-stratmann-1

Jeep Wrangler Design Check

Design? Wenn ein Kind ein Geländewagen malen soll, dann sieht dieser aus wie die Mercedes-Benz G-Klasse oder halt wie der Jeep Wrangler. Das Design ist Kult und darf meiner Meinung nach nicht verändert werden. Über die Jahre wurde es etwas angepasst, aber stets mit Samthandschuhen angefasst.

Unser Jeep Wrangler Unlimited Sahara ist 4.75 lang, 1.88 breit und verfügt über einen Radstand von 2.95. Damit sieht er größer aus, als er eigentlich ist. Aber er ist ein ideales Familienauto. Er bietet fünf Personen ausreichend Platz und im Kofferraum kann man locker einen Trockner transportieren, wenn man vorher die Heckplane entfernt hat.

Wir fahren hier das Modell mit dem Soft-Top, ein Geländewagen als Cabrio, bei dem man optional auch noch die Türen ausbauen könnte. Die Scheinwerfer rund, die Rückleuchten wie aus einem Oldtimer, alles wirkt robust – doch, so stellt man sich einen Geländewagen vor.

Jeep Wrangler Mitbewerber Check

Zu den Mitbewerbern zählen wir nachfolgende Fahrzeuge: Land Rover Defender, Toyota Land Cruiser, Mercedes-Benz G-Klasse – also keine SUVs sondern richtige Geländewagen.

Jeep Wrangler Motor Check

jeep-wrangler-unlimited-sahara-jens-stratmann-18

Unter unserer Motorhaube versteckt sich ein Multijet Diesel, 4 Zylinder und ein Hubraum von 2.8 realisieren 200 PS (147 kW) bei einer Drehzahl von 3.600. Bei zwischen 1.600 und 2.600 U/min liegt ein Drehmoment von 460 Nm an der Kurbelwelle an. Von 0-100 km/h beschleunigt unser Fahrzeug innerhalb von 10.7 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei Tempo 172 km/h.

jeep-wrangler-unlimited-sahara-jens-stratmann-19

Jeep Wrangler Offroad Check

Wie schon erwähnt, bin ich mit dem Jeep Wrangler nicht wirklich Offroad gefahren. Dank einer Bodenfreiheit von 26 cm hat man aber keine Probleme im Alltag, auch nicht auf Forstwegen. Böschungswinkel vorne: 38,0°, Böschungswinkel hinten: 31,7° und der Rampenwinkel liegt bei 20°. Die Wattiefe beträgt 48,3 cm.

jeep-wrangler-unlimited-sahara-jens-stratmann-29

Jeep Wrangler Sicherheit Check

In dem Wrangler hat man das Gefühl, dass einem nichts passieren kann, allein der gewaltige Überrollkäfig im Innenraum sorgt für ein gesteigertes Sicherheitsgefühl. Ansonsten ist er technisch auf dem neusten Stand, Airbags etc. sind genauso verbaut wie Assistenzsysteme.

jeep-wrangler-unlimited-sahara-jens-stratmann-21

Jeep Wrangler Innenraum Check

Robust! Alles was man hier sieht oder anfasst, wirkt robust. Dabei erfreut man sich über die Tatsache, dass man auch fast alles abwaschen kann. Aber auch etwas Luxus ist eingezogen: Elektrische Fensterheber zum Beispiel. Manuell öffnen muss man das große Faltdach und dabei kann man sich mit ungeschickten Händen auch schon mal die Finger klemmen. Wer das Dach komplett öffnen möchte, sollte Camping-Erfahrung haben.

Jeep Wrangler Kofferraum Check

jeep-wrangler-unlimited-sahara-jens-stratmann-5
Das Kofferraumvolumen wird mit 498 Liter angegeben. Öffnet man nur die Hecktür, dann fällt die Beladung zunächst nicht leicht, dafür muss man dann schon die Plane öffnen. Dann allerdings hat man wahrlich viel Platz.
jeep-wrangler-unlimited-sahara-jens-stratmann-6

Jeep Wrangler Unlimited Sahara 2.8 Multijet Verbrauch Check

NEFZ sagt: 8.3 l/100 km, getankt wird hier natürlich Diesel und das sorgt für einen CO2-Ausstoß von 217 g/km. Der Tank fasst bei unserem Modell 85 Liter. Ich hab knapp 10 Liter verbraucht, definitiv kein schlechter wert.

jeep-wrangler-unlimited-sahara-jens-stratmann-28

Jeep Wrangler Unlimited Sahara Fahreindruck Check

Das 5-Gang Automatikgetriebe, tja was soll ich sagen – ist vorhanden. Das Lenkrad ist natürlich auch nicht direkt und von einer Rückmeldung kann man hier auch nicht sprechen. Das verlangt in einem richtigen Geländewagen natürlich auch keiner. Überrascht war ich, wie gut sich das Fahrzeug auch bei höheren Geschwindigkeiten auf der Autobahn verhält, überzeugt war ich natürlich, wie gut er sich im leichten Gelände schlägt. Ins schwere Gelände habe ich mich nicht getraut, wobei der das natürlich locker schaffen könnte.

jeep-wrangler-unlimited-sahara-jens-stratmann-22

Im Alltag fahre ich aber auch nicht ins schwere Gelände, also kommen wir zum Alltags-Test: Der Wendekreis beträgt 12.3 m, dabei ist er dermaßen unübersichtlich, dass man schon über ein sehr gutes räumliches Vorstellungsvermögen verfügen sollte. Sieht man vorne das Ende der Motorhaube, muss man noch ein paar cm dazu addieren.

Als alleiniges Fahrzeug sehe ich den Jeep Wrangler auch nicht, zumindest nicht mit dem Soft-Top! Hier kann man viel zu leicht einbrechen, denn es reicht einfach – wie bei einem Zelt – den Reissverschluss zu öffnen und schon ist man im Fahrzeug.

jeep-wrangler-unlimited-sahara-jens-stratmann-25

Überzeugt hat mich das Platzangebot und natürlich auch das Image des Fahrzeuges, der kommt wahrlich gut an und ist definitiv kein weichgespülter SUV. Wenn der SUV Fahrer neben dir anerkennend nickt, dann weißt du: „Ich sitze hier richtig!“

Jeep Wrangler Kosten Check

In der Basis startet der 2016 Jeep Wrangler Unlimited Sahara 2.8 Multijet ab 38.900 Euro, wählt man unsere Motor- und Getriebekombination muss man mindestens 43.900 Euro investieren. Dank einiger Optionaliäten wird unser Jeep Wrangler Unlimited ca. 47.130 kosten. Die Versicherungsklassen sind: 24 / 23 / 21.

jeep-wrangler-unlimited-sahara-jens-stratmann-26

Tags:

Das könnte Sie auch interessieren: