Audi Q2 Test – Fahrbericht – Meinung – Kritik

Warum kauft man sich einen SUV? In der Regel aufgrund der höheren Sitzposition. Die bietet der Audi Q2 und darüber hinaus noch eine ganze Menge mehr. Was? Das zeigt der heutige Fahrbericht inkl. Zielgruppen-Check!

audi-q2-190-ps-diesel-fahrbericht-2016-15

Seine Premiere feierte er in einer Messe-Halle, seine ersten Ausfahrten wurden in Kuba durchgeführt und anschließend durfte er über wunderschöne Routen bewegt werden. Ich musste sämtliche Termine aus privaten Gründen absagen, hatte aber jetzt das Fahrzeug hier in Deutschland, um es auf die Alltagstauglichkeit zu testen.

Audi Q2 Design Check

Der Audi Q2 ist etwas kürzer als der Audi Q3. Während die Rückleuchten an einen VW Polo oder an die Mercedes-Benz A-Klasse erinnern, überzeugt er ansonsten durch eine gewisse Eigenständigkeit. Der Audi Q2 ist 4.19 m lang, inklusive Außenspiegel 2.00 m breit und verfügt über einen Radstand von 2.60 m.

audi-q2-190-ps-diesel-fahrbericht-2016-11

Man kann den Q2 auch mit 16″ Stahlrädern bekommen, das wäre rein optisch aber eine echte Beleidung! Bei unserem Modell drehen sich, vermutlich den Winterreifen geschuldet, 17″ Felgen im Radkasten. Optional ziehen hier bis zu 19″ große Felgen in die Radhäuser ein.

Neben dem aufpreispflichtigen „Vegasgelb“ finde ich die ebenfalls aufpreispflichtigen LED Scheinwerfer sehr attraktiv, die mir aber jetzt schon sagen, dass ich mich später bei meiner Wunschkonfiguration meilenweit vom Basispreis entfernen werde.

Audi Q2 Motor Check

audi-q2-190-ps-diesel-fahrbericht-2016-13

Unter der Motorhaube von unserem Audi Q2 werkelt ein 2,0 Liter 4-Zylinder Selbstzünder, sprich ein Diesel. Diesen gibt es in verschiedenen Leistungsstufen und ich habe mich bewusst für die stärkste Motorisierung entschieden. 190 Pferdestärken und ein maximales Drehmoment von 400 Nm! Damit geht der Q2 innerhalb von 7,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h und der Vortrieb endet bei Tempo 218 km/h. Vermutlich würde die 150 PS-Version auch reichen – sehr wahrscheinlich sogar, aber unterm Strich macht der Aufpreis den Braten dann später auch nicht mehr fett.-

Audi Q2 Innenraum Check

audi-q2-190-ps-diesel-fahrbericht-2016-2

Der frische SUV von Audi bietet ausreichend Platz für vier Personen. Auf den beiden vorderen Sitzplätzen würde ich das Platzangebot sogar als großzügig bewerten. Unser Modell verfügt über zahlreiche Extras, so blicke ich als Fahrer auf das Active Info Display, habe ein weiteres Farbdisplay für das Infotainment und alles, was ich anfassen muss, fühlt sich hochwertig an. Kleiner Tipp: Geht mal in ein Audi-Autohaus und dreht in den Fahrzeugen mal an den Verstellrädchen – das Klickgeräusch ist einfach einmalig und erzeugt bei mir ein Premium-Feeling.

audi-q2-190-ps-diesel-fahrbericht-2016-27

Audi Q2 Kofferraum Check

Wir fahren das quattro-Modell. Hier ist das Kofferraumvolumen um 50 Liter eingeschränkt – es stehen 355 Liter zur Verfügung. Klappt man die Rücksitzlehnen um, vergrößert sich das Ladevolumen auf 1005 Liter. Da bieten manche Kompaktfahrzeuge definitiv mehr Platz. Auf das Dach darf ein maximales Gewicht von 60 kg. Schön finde ich, dass die Gepäckstücke nicht zu tief abgesetzt werden müssen.

audi-q2-190-ps-diesel-fahrbericht-2016-6

Audi Q2 Verbrauch Check

Leer wiegt der Audi Q2 mit unserer 190 PS Diesel, quattro und S-tronic Kombination 1555 kg. In Verbindung mit der Sieben-Gang-S-Tronic soll der kombinierte Verbrauch bei 5,1 Litern je 100 Kilometer (entsprechender CO2-Ausstoß von 134 g/km) liegen. Ich habe 6,9 Liter verbraucht, ein Wert der meiner Meinung nach in Ordnung geht. Das Tankvolumen ist mit 55 Liter auch großzügig dimensioniert.

audi-q2-190-ps-diesel-fahrbericht-2016-24

Audi Q2 Fahreindruck Check

Die verbaute automatisierte Schaltung überzeugt durch unauffällige Schaltvorgänge, die Lenkung arbeitet präzise und die Bremsanlage lässt sich fein dosieren. Die Rückmeldung geht vollkommen in Ordnung, rein fahrtechnisch habe ich nichts zu meckern. Der 2.0 Liter TDI verfügt über eine gute Durchzugskraft und dank dem quattro Antrieb wird die Kraft auch auf die Straße gebracht. Das Fahrwerk war in unserem Fall einstellbar, ich empfehle die komfortablere Einstellung – man wird ja schließlich nicht jünger.

audi-q2-190-ps-diesel-fahrbericht-2016-22

Audi Q2 Kosten Check

In der Basis-Ausstattung startet der Audi Q2 derzeitig ab 24.900 Euro, wählt man unsere Motor- und Getriebekombination muss man mindestens 34.000 Euro investieren. Dank einiger Optionaliäten muss man für unseren Audi Q2 allerdings über 44.000 Euro auf den Verkaufstresen legen. Wer z.B. das Active Info Display haben möchte, was ich durchaus verstehen kann, der muss auch das große Infotainmentsystem mitbestellen. Da gehen kleine Wünsche oft ins Geld. Die Versicherungsklassen sind: 17 / 22 / 21, damit ist er in der Versicherung (derzeitig) günstiger als manch Kompaktfahrzeug bei definitiv besseren Fahrwerten. Die Jahressteuer für dieses Fahrzeug liegt bei 256 Euro.

audi-q2-190-ps-diesel-fahrbericht-2016-20

Audi Q2 Connectivitäts und Zukunfts Check

Dank Apple Carplay und Co. war es kein Problem, mein Mobil-Telefon mit dem Audi Q2 zu verbinden. Dank fest verbauter SIM-Karte kann man auch so auf manche Dienstleistungen zurückgreifen. Verliebt habe ich mich in den Spurhalte-Assistenten in Verbindung mit dem Tempomat, er erlaubt Staufolge-Fahren und das ist für mich der beste Anwendungsfall von teilautonomen Fahrassistenzsystemen. Beim Selbstversuch hat das sehr gut geklappt. Kritisieren möchte ich die gegen Wind und Wetter ungeschützte Rückfahrkamera, ein paar Regentropfen machen diese Anschaffung schon wieder sinnlos. So was geht inzwischen besser.

audi-q2-190-ps-diesel-fahrbericht-2016-23

Audi Q2 Fazit und Zielgruppen-Check

Auf der Messe hatte ich den Q2 vorverurteilt, nach der ersten Probefahrt hat sich klargestellt, dass der Audi Q2 ein richtig gutes Auto ist und auf dem Markt seine Berechtigung hat. Kommen wir nun also zum Zielgruppen-Check:

Audi Q2 für Singles / Paare? Auf jeden Fall, den Q2 gibt es in frischen, peppigen Farben und wer mal Freunde mitnehmen muss, hat hier kein Problem!

audi-q2-190-ps-diesel-fahrbericht-2016-18

Audi Q2 für Familien mit einem Kind? Funktioniert! Kindersitz und ein Kinderwagen (sofern klappbar) passen hinein. Das Platzangebot reicht vollkommen aus für Familien mit einem Kind und die Kinder können sich auch ohne Probleme selber anschnallen. Die Fensterheber verfügen über einen Einklemmschutz und die Fensterheber-Funktion kann vom Fahrersitz aus gesperrt werden. ISOFIX-Halterungen sind obligatorisch.

audi-q2-190-ps-diesel-fahrbericht-2016-1

Audi Q2 für Familien mit zwei Kindern? Sind die Kinder noch sehr klein, dann wird es vermutlich zu eng. Familien mit zwei Kindern und / oder ggf. auch sportlichen Interessen, sollten sich eventuell nach größeren Alternativen umsehen. Sind die Kinder aus dem Kinderwagen-Alter entwachsen, sehe ich hier auch keine Probleme. Ich bin früher auf der Rücksitzbank von einem Ford Fiesta groß geworden, da war es mit Sicherheit viel viel enger.

audi-q2-190-ps-diesel-fahrbericht-2016-3

Audi Q2 für die Best Ager? Perfekt! Hohe Sitzposition, keine große Ladekante beim Beladen im Kofferraum, sehr guter Komfort und dazu noch ein jugendlicher Auftritt. Da möchte man doch gerne Best Ager werden, oder?

Tags:

Das könnte Sie auch interessieren: