roter Wecker

Rund ums Auto » Do-it-yourself » Autouhr einstellen: Wie und wann?

Autouhr einstellen: Wie und wann?

Seit 1980 wird in Deutschland die Uhr regelmäßig von Sommer- auf Winterzeit und umgekehrt umgestellt. Das passiert je einmal im Jahr, üblicherweise an Sonntagen im März und Oktober. Bei der Zeitumstellung Anfang des Jahres wird die Uhr um eine Stunde vorgestellt, meistens nachts von 1.59 Uhr auf 3 Uhr. Im Oktober stellt man die Zeit dann um eine Stunde zurück: von 2.59 Uhr auf 2.00 Uhr.

 

Die Autouhr umstellen

Heutzutage haben viele Autos eine Funkuhr eingebaut, die sich selbst umstellen kann, wenn man das möchte. Die entsprechenden Einstellungen dazu findet man im Menü des Bordcomputers. So müssen Sie sich keine Gedanken mehr darüber machen, wann Sie die Uhr umstellen.

 

Menue_Uhr

Menue_Uhr_Sommerzeit

 

Wer ein Fahrzeug eines älteren Baujahrs bewegt und die Uhr umstellen möchte, findet dazu für gewöhnlich im Armaturenbrett entsprechende Knöpfe. Bei besonders alten Modellen mit analogen Uhren handelt es sich meistens um einen Drehknopf, mit dem die Uhrzeit angepasst werden kann. Handelt es sich um ein neueres Fahrzeug mit digitaler Uhrzeit, finden sich für gewöhnlich mindestens zwei Tasten, um die Zeit umzustellen: Einer dient dazu, zwischen der Stunden- und Minuteneinstellung zu wechseln, der andere, um die gewählte Einheit zu verstellen.