R+V24 Urlaub auf Mallorca Tipps für Genießer

Urlaub auf Mallorca: Tipps für Genießer

Mallorca die Partyinsel? Von wegen. Urlaub auf Mallorca hat viele unterschiedliche Seiten: Wanderer lieben das Gebirge im Nordwesten der Insel und die mallorquinischen Dörfer. Strand-Fans finden im Osten kleine Traum-Buchten. Und Genießer kommen beim Gedanken an die dortige Küche, die oft traditionelle Rezepte mit mediterraner Nouvelle Cuisine verbindet, ins Schwärmen. Wir haben einige Tipps, wie Sie bei Ihrem Kurzurlaub in Mallorca Natur mit Genuss verbinden können.

Urlaub auf Mallorca Tag 1: Sterne-Küche in Palma

Kathedrale in Palma

R+V24: Kathedrale in Palma

 

Wenn Sie in Palma landen, sollten Sie sich einen Mietwagen nehmen. Mallorca lässt sich nämlich hervorragend mit dem Auto erkunden. Mit dem Auto können Sie zum Beispiel direkt in Palmas Innenstadt, um ihren Urlaub gleich mit einem Rundgang durch diese wunderschöne Stadt einzuläuten. Das größte Highlight ist in Palma die Kathedrale. Die Innenarchitektur von Antoni Gaudí ist wahrlich atemberaubend. Beim anschließenden Spaziergang durch die Altstadt können Sie mediterranes Flair genießen. Aber verirren Sie sich nicht in den verwinkelten Gassen!

Mindestens genauso spannend ist Palmas Gastro-Szene. Hier hat sich in den letzten Jahren viel getan. Mallorca hat sich zum Mekka für junge Köche entwickelt, die die rustikalen traditionellen Gerichte neu interpretieren.

Und nicht nur spanische Köche sind bei diesem kulinarischen Trend dabei. Der bekannte britische Koch Marc Fosh schwärmt von einer „modernen und dabei simplen Cuisine mit geradlinigem Geschmack.“ Aber: ein Brite auf Mallorca? Kann das gut gehen? Und bedeutet das Kidney-Pastete und Lamm-Stew?

Ganz klar nein: Marc Fosh führt das mit Michelin-Stern ausgezeichnete Marc Fosh Restaurant. Dort legt er seinen Fokus auf saisonale Zutaten, beispielsweise beim mallorquinisches Spanferkel mit geräuchertem Rhabarber.

Und das Auge isst hier mit: Das Restaurant ist in einem alten Kloster inmitten der Hauptstadt untergebracht. Vorab-Reservierung ist aber unbedingt erforderlich!

Unterkunft: Hotel Costa Azul direkt gegenüber dem Yachthafen in Palma (Mittelklasse). 

Urlaub auf Mallorca Tag 2: Keller-Erlebnis in Inca

Paella

R+V24: Paella auf Mallorca

Inca liegt im Inland von Mallorca. Die Stadt selbst hat nicht allzu viele Sehenswürdigkeiten zu bieten, aber grandiose kulinarische Höhepunkte: In einigen alten Häusern im Ort finden sich die sogenannten „cellars“ (Kellerrestaurants).

Dort gibt es deftige mallorquinische Kost und Weine aus der Region. Diese wurden früher in riesigen Fässern aus dem 18. Jhd. gelagert, und sind immer noch zu besichtigen. Gute Cellers sind etwa Celler Ca’n Amer oder Celler Ca’n Ripoll. In diesen urigen Kellern können Sie Ihren Kurzurlaub auf Mallorca in wirklich traditioneller Umgebung genießen.

Ein besonderer Tipp zum Thema Wein: In Binissalem, in der Nähe von Inca, findet Ende September eine Weinernte-Feier ganz anderer Art statt: und zwar mit einer riesigen Traubenschlacht. Während die eine Hälfte der Bewohner die Trauben stampft, bewerfen sich die anderen damit. So haben Sie Wein sicher noch nie erlebt, aber ziehen Sie sich lieber kein weißes Hemd an!

Unterkunft: Casa Del Virrey: Stilvolle Casa rural im Landesinneren von Mallorca.

Urlaub auf Mallorca Tag 3: Strand und Künstler-Flair in Artá

Artá Mallorca

R+V24: Artá auf Mallorca

 

Im Osten Mallorcas gibt es wunderbare Strände, etwa Cala Magraner oder Cala Mitjana. Auch falls Sie gern Golf spielen, sind sie im nordöstlichen Mallorca richtig: Hier finden Sie einige Golfplätze. Oder lieber Natur pur? Dann ist der Parc Natural de la Peninslula de Lllevant das Richtige für Sie.

Eine andere Möglichkeit, den lebhaften Ressorts am Strand zu entfliehen, ist Artá. Ein malerisches Städtchen mit mittelalterlicher Architektur und einer Festung aus dem 14 Jhd.

Im Gegensatz zu den rustikalen cellars in Inca locken die Restaurants und Cafés in Artá mit mondänem Künstler-Flair. Auf der schönen Straße Carrer des la Ciutat finden Sie sicher ein angenehmes Fleckchen zum Verweilen. Hier reihen sie die Restaurants aneinander.

Unterkunft: Jardi d’Arta Boutique-Hotel: Gut geführtes Hotel mit schönem Garten.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Urlaub auf Mallorca und freuen uns über Ihren Kommentar, wo es Ihnen auf der Insel am besten gefällt.

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub. Ein weiterer Reise-Tipp für ein paar erholsame kulinarisch geprägte Tage ist die Region Burgund.

Bildquellen:
www.pixabay.com

Tags:

Das könnte Sie auch interessieren: