Gibt es in Deutschland Neuwagen unter 9.000 Euro?

Auf der IAA stehen gerade wieder die neuen Fahrzeuge für die kommende Saison, darunter zahlreiche Concepte die erst in den nächsten Jahren auf unsere Straßen rollen sollen. Doch wie sieht es bei den Neuwagen unter 9.000 Euro aus? Da gibt es nichts neues auf der IAA, aus dem Grund hier die Top-Liste der günstigsten Neuwagen, die man 2017 in Deutschland kaufen bzw. bestellen kann, denn Fahrzeuge ohne Ausstattungen findet man nur selten als Ausstellungsfahrzeug bzw. Tageszulassung.

Platz 5 der Neuwagen unter 9.000 € : Dacia Dokker & Seat Mii

Auf dem fünften Platz rangiert mit einem Basispreis von 8.990 Euro der Dacia Dokker zusammen mit dem Seat Mii. Zugegeben, die beiden Fahrzeuge könnten unterschiedlicher nicht sein, so ist der Dacia Dokker ein Hochdachkombi wie er im Buche steht und der Mii ein Kleinstwagen Der Dacia Dokker bietet viel Platz für Kind und Kegel und der Seat Mii präsentiert sich klein und wendig in der Stadt.

Fangen wir mit dem Dokker an, der bietet ausreichend Platz für bis zu fünf Personen und viel Gepäck. Der Kofferraum schluckt zwischen 800 und 3000 Liter. Er ist der günstigste Neuwagen mit einer Schiebetür, optional und gegen Aufpreis gibt es auch noch eine zweite. Damit ist dieses Fahrzeug in dieser Top 5 Liste auch gleich unsere Empfehlung für Familien. Der 1.6 Liter Basis-Motor verbraucht 6,2 Liter auf 100 km, ein günstigeres und besseres Familienfahrzeug mit viel Platz gibt es nur als Gebrauchtwagen.

Günstiger Neuwagen unter 9.000 Euro mit Schiebetüren: Der Dacia Dokker

Da ist der Seat Mii natürlich etwas sparsamer, sein 1 Liter 3 Zylinder begnügt sich mit 4,4 Liter auf 100 km. Dafür bietet er nur vier Sitzplätze und einen kleinen Kofferraum und Hand aufs Herz, im Fond ist es nun auch wahrlich nicht geräumig. Dafür bekommt man eine solide Verarbeitung, ein gutes Fahrwerk, eine sehr präzise Lenkung und einen echten City-Flitzer. Seine beiden Brüder, der VW up und der Skoda Citigo sind teurer, aber mit den gleichen Grundzutaten hergestellt. Wir empfehlen das Fahrzeug als vier Türer zu bestellen, die beiden zusätzlichen Türen kosten zwar Aufpreis, erleichtern den Einstieg in den Fondbereich aber ungemein.

Günstiger Kleinwagen für die Stadt: Der Seat Mii! (Neuwagen unter 9.000 Euro)

Günstiger Kleinwagen für die Stadt: Der Seat Mii! (Neuwagen unter 9.000 Euro)

Als ich noch jung und dynamisch war, da wollte ich immer Autos mit zwei Türen, als Familienvater denkt man da anders.

Platz 4 der Neuwagen unter 9.000 €: Mitsubishi Space Star & Dacia Logan MCV

Den vierten Platz teilen sich der City-Flitzer Mitsubishi Space Star und der Kombi Dacia Logan MCV, denn beide sind ab 7.990 Euro erhältlich. Beim Mitsubishi bekommt man dafür einen wendigen Kleinwagen und bei Dacia einen geräumigen Kombi. Der Dacia Logan MCV punktet vor allem mit seinem geräumigen Gepäckraum. 573 bis 1518 Liter stehen hier zur Verfügung. Schlucken tun beide nicht viel, der Space Star genehmigt sich 4,2 Liter auf 100 km, der Dacia Logan liegt bei 5,4 Liter!

Der Space Star kommt mit einfachen Materialien um die Ecke, bietet dafür aber eine sehr gute Raumausnutzung und einer guten Ausstattung. Den Stadtwagen bekommt man ausschließlich mit vier Türen und für den Vortrieb ist ein 3-Zylinder verantwortlich der aus seinem Hubraum von einem Liter 52 Pferdchen kitzelt. Die reichen für die Stadt, gegen Aufpreis gibt es einen etwas stärkeren Antrieb. Einen Mitsubishi Space Star Fahrbericht gibt es hier im Magazin natürlich auch schon.

Günstiger Kleinwagen mit vier Türen: Mitsubishi Space Star

Günstiger Kleinwagen mit vier Türen: Mitsubishi Space Star

Platz 3 der Neuwagen unter 9.000 €: Lada Kalina

Kalina ist eine russische Biathletin, Alexander Kalina hat den Kalina-Kreisprozess erfunden und es gibt sogar eine Rebsorte mit dem Namen. Wir sprechen hier aber vom Lada Kalina, der in Deutschland, als Fließheck, ab 7.460 Euro zu kaufen ist. Damit rangiert dieses Fahrzeug auf unserem dritten Platz. Das Fließheck-Modell kommt mit einer mageren Ausstattung und einem Kofferraumvolumen zwischen 240 und 550 Liter. Unter der Haube gibt es zum Einstieg einen 1,6 Liter Benziner.

Top 3 der günstigsten Autos in Deutschland: Lada Kalina

Top 3 der günstigsten Autos in Deutschland: Lada Kalina

Platz 2 der Neuwagen unter 9.000 €: Lada Granta

Auf dem zweiten Platz befindet sich noch ein Lada. Der Granta hat, wie der Kalina auch, einen klassischen 1.6 Liter Benziner unter der Haube, gegen Aufpreis gibt es auch einen 16 Ventiler, doch wir bleiben mal bei der Basisversion. Das Fließeck kosstet 7.260 Euro und ist damit auf dem zweiten Platz der günstigsten Neuwagen, die man in Deutschland derzeitig kaufen kann. Enttäuschend finde ich, dass an der Sicherheit gespart wurde, so ist z.B. die Kindersicherung an den hinteren Türen entfallen, die bekommt man nur gegen Aufpreis. 64 Pferdchen beherbergt der Benziner, bei 6,6 Liter soll der Verbrauch liegen. Der Granta ist übrigens der erste Lada, den es in Deutschland mit ESP gab. Der Kofferraum ist mit einem Volumen von 480 Liter geradezu riesig. Leider blieb meine Testwagen-Anfrage bei Lada unbeantwortet.

Top 2 der günstigsten Autos in Deutschland: Lada Granta

Top 2 der günstigsten Autos in Deutschland: Lada Granta

Platz 1 der Neuwagen unter 9.000 €: Dacia Sandero

Der dritte Dacia in unserer Top 5 und dann auch noch auf Platz 1. Der Dacia Sandero! Das Fahrzeug bietet ein gutes Raumangebot, eine solide Verarbeitung und gute Fahreigenschaften. Für den Preis ab 6.990 Euro,  ist er unschlagbar und der Kofferraum ist mit einem Volumen zwischen 320 und 1200 Liter auch nicht zu klein. Abstriche machen muss man natürlich bei der Ausstattung, aber wer etwas mehr investiert bekommt hier ein richtig gutes und vor allem günstiges Fahrzeug. Der 1.0 Liter 3-Zylinder verfügt über 54 PS und ist damit natürlich keine Rakete, aber mit einem NEFZ Verbrauch von 5,2 Liter auf 100 km durchaus sparsam. Gespart hat Dacia etwas an der Dämmung, so ist der Sandero kein Leisetreter, aber irgendwas ist ja immer. Ich bin den etwas besser ausgestatteten Sandero bereits gefahren, hier gibt es den Dacia Sandero Fahrbericht.

Top 1 der günstigsten Autos in Deutschland: Dacia Sandero

Top 1 der günstigsten Autos in Deutschland: Dacia Sandero

Das waren die Top 5, bzw. Top 7, der günstigsten Fahrzeuge die man als Neuwagen derzeitig in Deutschland (Stand September 2017) kaufen kann.

Das könnte Sie auch interessieren: