News » Kfz-Versicherung: So sparen Sie richtig Geld!

Kfz-Versicherung: So sparen Sie richtig Geld!

Sie sitzen gemütlich vor dem Fernseher, hören Radio oder surfen einfach im Internet. Die Werbespots der großen Kfz-Versicherungen und auch Kfz-Vergleichsportale im Internet nehmen aktuell zu, da die Hochsaison beginnt. Viele Anbieter winken mit Werbebotschaften, die Ersparnisse von bis zu 500 Euro und mehr im Jahr versprechen. Der Autofahrer solle lediglich seine jetzige Autoversicherung bis zum 30.11.2018 kündigen und zum günstigen Anbieter wechseln. Mit dieser verlockenden Botschaft gehen Kfz-Versicherungen auf Kundenfang und das jedes Jahr aufs Neue.

Wir haben einige Tipps für Sie zusammengestellt, wie Sie bei Ihrer Kfz-Versicherung den Beitrag senken können.

Kfz-Versicherung vergleichen

Nehmen Sie sich die Zeit und vergleichen Sie die Kfz-Versicherungen. Sie sollten auch bei Ihrer aktuellen Kfz-Versicherung die neuen Tarife rechnen. Wenn Sie bei einem anderen Versicherer einen günstigeren Kfz-Beitrag bekommen, sollten Sie Ihre bestehende Versicherung kündigen und wechseln. Stichtag für den Wechsel ist der 30. November 2018. Bitte beachten Sie jedoch, welche Leistungen in dem angebotenen günstigen Preis enthalten sind.

Versichern Sie nur das, was Sie wirklich benötigen

Ohne Haftpflichtversicherung darf kein Auto auf die Straße. Der Gesetzgeber schreibt den Abschluss einer Kfz-Haftpflicht-Versicherung vor. Bei der Teilkasko- bzw. Vollkaskoversicherung sieht das anders aus. Hier können Sie wählen, welchen Leistungsumfang Sie haben möchten.Viele Versicherungen bieten auch unterschiedliche Leistungsumfänge an, z.B. in Form von Basis-, Komfort- oder Premium-Tarifen. Prüfen Sie auch hier, welchen Versicherungsschutz Sie wirklich benötigen.

Welche Zusatzleistungen brauchen Sie?

An Zusatzleistungen gibt es, z.B. Schutzbrief, Fahrerschutzversicherung. Wägen Sie auch hier ab was Sie benötigen. In manchen Fällen deckt Ihr gewählter Versicherungsumfang den eigenen Bedarf schon sehr gut ab.

Welche Selbstbeteiligung möchten Sie haben?

Die Selbstbeteiligung ist die Höhe, die Sie bei einem gemeldeten Schaden selbst tragen. Dafür kommt Ihnen die Kfz-Versicherung im Beitrag entgegen. Je höher Sie die Selbstbeteiligung ansetzen, umso mehr können Sie Ihren Kfz-Beitrag senken.

Wie viele km fahren Sie im Jahr?

In der Regel erhalten Wenig-Fahrer einen günstigeren Kfz-Beitrag als Vielfahrer, da das Unfallrisiko kleiner ist. Sie sollten jedes Jahr die Angabe Ihrer angegebenen Kilometer pro Jahr überprüfen und ggfs. aktualisieren.

Welche weiteren Optionen/Rabatte gibt es?

Viele Kfz-Versicherungen bieten weitere Zusatzoptionen an, die Sie dazu wählen können, z.B. Werkstattbindung. Bei der Werkstattbindung erhalten Sie einen Rabatt auf die Kasko-Versicherung, wenn Sie Ihr Fahrzeug in einer der Partnerwerkstätten der Versicherung reparieren lassen.

Wer fährt das Auto?

Wenn nur Sie das Auto fahren und keine weiteren Fahrer, fällt der Kfz-Versicherungsbeitrag meist niedriger aus als wenn mehrere Fahrer angegeben sind. Prüfen Sie trotzdem, ob es eventuell günstiger ist, wenn Sie Ihren Partner als zusätzlichen Fahrer mit aufnehmen – bei manchen Versicherungen ist diese Konstellation günstiger.

Welche Zahlungsweise haben Sie gewählt?

Wenn Sie Ihre Beiträge jährlich statt monatlich zahlen, können Sie Geld einsparen.

Vergleichen Sie heute schon Ihre Kfz-Versicherung und sparen Sie bares Geld!

Mit nur wenigen Tipps ist es möglich, Ihren Kfz-Beitrag zu senken. Nutzen Sie jetzt schon die Zeit und vergleichen Sie verschiedene Kfz-Versicherungen.

Für die einfache und schnelle Berechnung einer Online-Kfz-Versicherung benötigen Sie lediglich

  • Ihren Fahrzeugschein und
  • Ihre Schadenfreiheitsklasse für 2019. Diese finden Sie in der Regel auf der Beitragsrechnung für 2019.

Bei R+V24 können Sie Ihren Kfz-Versicherungsbeitrag einfach und schnell berechnen.


Jetzt Kfz-Beitrag berechnen. Geben Sie einfach Ihre PLZ ein:

Bitte Eingaben überprüfen. Tragen Sie eine gültige PLZ ein.