Innovation & Zukunft » E-Mobility » Elektroautos mit Anhängerkupplung?

Elektroautos mit Anhängerkupplung?

Die Vorteile der Elektromobilität liegen auf der Hand. Lokal emissions- und geräuschlos bewegt man sich von A nach B, hat dabei oft viel Fahrfreude und genießt dabei oft noch den ein oder anderen Umweg zu einer Lademöglichkeit.

Gibt es Elektroautos mit Anhängerkupplung?

Umweltfreundlicher als ein Elektrofahrzeug wäre z.B. ein Fahrrad, doch ab Werk gibt es nicht viele Elektrofahrzeuge mit einer Anhängerkupplung. Was würden Sie nun sagen, wenn wir behaupten würden, dass wir mindestens vierzig elektrisch angetriebene Fahrzeuge mit einer Anhängerkupplung bzw. einer Fahrradtransportmöglichkeit aufgelistet haben?

Wir haben uns mal auf die Suche begeben und neben Werkslösungen auch Nachrüstmöglichkeiten mit in unsere Liste aufgenommen. Denn anstatt einer Anhängelast ist für den Fahrradträger vor allem die maximale Stützlast entscheidend.

Fahrradträger für Elektroautos?

Das gilt natürlich auch für Skiträger oder für Transportboxen die auf die Anhängerkupplung montiert werden können. Ganz wichtig: Das Gewicht der Trägervorrichtung, also z.B. das Gewicht vom Fahrradträger muss man von der maximalen Stützlast abziehen. Verfügt das Fahrzeug z.B. über eine maximale Stützlast von 60 kg und wiegt der Fahrradträger bereits 20 kg, bleiben nur noch maximal 40 kg für die Fahrräder übrig.

Bei Pedelecs, Elektrofahrräder oder mehreren Fahrrädern kratzt man schnell an der maximalen Beladungsmöglichkeit. Kleiner Tipp: Die Akkus vom Elektrofahrrad z.B. in den Kofferraum legen.

In der nachfolgenden Liste haben wir sämtliche Elektrofahrzeuge aufgelistet die entweder mit einer Anhängerkupplung oder einem Fahrradträger ausgerüstet werden können. Wir haben uns bemüht stets die maximalen Werte ausfindig zu machen, gerade bei Nachrüstlösungen können diese variieren.

SEAT Mii Electric Fahrbericht

Bei Fahrzeugen ohne Anhängelast, dürfen keine Anhänger gezogen werden. Die angegebenen Werte verstehen sich in kg und sind die Maximalwerte.

Elektroautos mit Anhängerkupplung / Stützlast / Anhängelast:

Modell

Anhängelast ungebremst

max. Anhängelast gebremst

max. Stützlast

Audi e-tron

750

1800

80

Audi e-tron Sportback

750

1800

80

BMW iX 3

750

750

75

Citroen e-Jumpy

750

1000

60

Ford Mustang Mach-E

750

750

30 (geplant 75)

Honda-e

keine

keine

53

Hyundai Ioniq EV

keine

keine

angefragt

Hyundai Kona EV

keine

keine

100

Jaguar I-Pace

750

750

45

Kia e-Niro (ab 2021)

keine

keine

100

Kia e-Soul (ab 2021)

keine

keine

100

Maxus EV80

750

1250

120

Mercedes-Benz EQC

750

1800

72

Nissan e-NV200

410-450

450

75

Nissan Leaf ZE1

keine

keine

52

Opel Corsa-E

keine

keine

52

Opel Vivaro-E

750

1000

60

Peugeot e-Expert

750

1000

60

Polestar 2

750

1500

90

Renault Kangoo Maxi Z.E.

322

322

100

Renault Kangoo Z.E.

374

374

100

Renault Twizy

180

180

30

Renault Zoe

750

750

70

Seat Mii Electric

500

750

50

Skoda Citigo Electric

500

750

50

Skoda Enyaq

750

1200

75

smart EQ fortwo (BR 453)

550

550

70

smart fortwo electric drive (BR451)

430

430

40

Sono Motors Sion

750

750

50

Tesla Model  X

750

2250

90

Tesla Model 3

750

910-1000

90-100

Tesla Model S

keine

keine

75

Tesla Model Y

750

1450

145

Volkswagen e-Up

500

750

50

Volkswagen ID3

keine

keine

75

Volvo XC40 Recharge

750

1500

90

VW Abt e-Transporter 6.1

750

1500

100

VW e-Golf

keine

keine

80

VW-Abt e-Caddy Maxi

750

750

75

 

Wie hoch ist die maximale Stützlast von meinem Fahrzeug?

Gute Frage! Die Stützlast kann man auch dem Fahrzeugschein / der Zulassungsbescheinigung Teil 1 entnehmen. Unter der Ziffer 13 ist der Wert eingetragen. Allerdings ist dies der maximale zulässige Wert.
Wurde z.B. eine abnehmbare Anhängerkupplung verbaut kann dieser Wert geringer ausfallen, in dem Fall gibt es einen Wert am Kugelkopf der Anhängerkupplung. Der kleinere Wert ist derjenige den man einhalten muss. Es ist nicht möglich bei einer verbauten Anhängerkupplung die Stützlast zu erhöhen, aber es gibt Nachrüstlösungen für Fahrzeuge komplett ohne werkseitig montierte Anhängerkupplung.

Achtung: Nicht alles was geht, ist auch erlaubt!

Nicht alle Nachrüstlösungen verfügen über eine EG-Genehmigung, manche müssen in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden.

Elektroautos mit Anhänger? Da sinkt doch die Reichweite, oder?

Das die Reichweite im Anhängerbetrieb sinkt, ist kein Phänomen von Elektrofahrzeugen. Bei Verbrennern ist es ebenfalls so, dass der Verbrauch steigt und in den meisten Fällen geht es ja auch nicht darum Wohnwagen, Pferdeanhänger oder große Verkaufsanhänger zu ziehen, sondern einfach mal nur einen Ausflug mit den Rädern zu machen. Die Elektrofahrzeuge können im Anhängerbetrieb sogar Vorteile ausspielen, die homogene Kraftentfaltung und das hohe Drehmoment sind für einen Anhängerbetrieb recht nützlich, allerdings sollte man bei längeren Bergpassagen auf die Bremsen achten und natürlich auch auf die Temperatur vom Akku. Mit Fahrradträgern sollten Elektrofahrzeuge kein Problem haben und während das Fahrzeug dann an einer Ladesäule lädt, kann man selber per pedes oder halt doch mit dem E-Bike die Umgebung erkunden.

Blick in die Glaskugel

Auch wenn man denken könnte, dass die Automobil-Industrie hier nicht auf die Kundenwünsche hört, können wir berichten, dass es in der Zukunft auch weitere Elektrofahrzeuge mit einer Stützlast und auch einer Anhängelast geben wird. Weiterhin wird es aber auch Modelle geben, bei denen eine Anhängelast, vor allem aus Sicherheitsgründen, gestrichen wird. Die Auflistung ist ohne Gewähr, Stand: 23.10.2020

Tags: