Lifestyle » Ausflugstipps » BMW Welt München: Immer eine Erfahrung wert

BMW Welt München: Immer eine Erfahrung wert

Wer in München zu Besuch ist, hat einige Sehenswürdigkeiten auf der To do-Liste: Marienplatz, Frauenkirche, Allianz Arena. Was Sie aber ebenfalls nicht vergessen dürfen, ist die BMW Welt München mit dem BMW-Museum. Unserer Meinung nach, dürfen Sie sich diese Erfahrung auf keinen Fall entgehen lassen. Denn dort finden Sie einen Ort voller Geschichte, entdecken die Innovationen von morgen und können tief in die Welt des Automobilherstellers eintauchen.

BMW-Museum Vierzylinder und die "Salatschüssel"

BMW-Vierzylinder und die „Salatschüssel“

BMW Museum

Auf 5000 m² finden Sie alles rund um die BMW-Automobile. Steigen Sie einfach in die S-Bahn zur BMW Welt München Richtung Olympiapark 1 und besuchen Sie das BMW Museum München. Die Erfahrung an diesem historischen Ort umfasst unter anderem Folgendes:

  • Dauerausstellungen zur Geschichte von BMW
  • Verschiedene Wechselausstellungen mit einzigartigen Highlights
  • Einen unvergesslichen Blick hinter die Kulissen mit einer BMW Welt München-Besichtigung
  • Shops
  • Spezielle Programme für Groß und Klein

Aber nicht nur der Inhalt des BMW Museums in eine Erfahrung wert. Allein die Optik ist ebenfalls ein richtiger Hingucker. Das Gebäude ist futuristisch, rund und in vier Inseln aufgeteilt. Nehmen Sie sich aber ausreichend Zeit für den Besuch. Denn wenn Sie das BMW Museum besichtigen wollen, kann dies durch das umfangreiche Angebot schon dauern. Aber wir versichern Ihnen, jede Minute ist es wert, die Sie in dem Komplex verbringen.

BMW Welt

Die BMW Welt in München ist definitiv eine Erfahrung wert. Mit ihrer unverkennbaren Architektur – die übrigens an das Auge eines Wirbelsturms erinnern soll, wie bei der Führung erklärt wird – macht sie optisch schon wirklich etwas her. Sie liegt in der Nähe des BMW-Hauptgebäudes, dem Vierzylinder, und der „Salatschüssel“. Gebaut wurde die BMW Welt als Erlebnis-, Ausstellungs- und Auslieferungszentrum 2003.

BMW-Welt in München

Im Inneren gibt es einige Ausstellungsfahrzeuge, wie z. B. alle M-Modelle, einen Mini-Bereich und natürlich auch einen großen Shop, in dem Sie alles rund um BMW kaufen können.

BMW Isetta

Auch eine Isetta wurde ausgestellt.

Die BMW Welt erstreckt sich über mehrere Etagen, die oberen Etagen sind für die Fahrzeugabholer reserviert. In der Mitte befindet sich ein großer Bereich, in dem die Neuwagen zur Abholung bereitgestellt werden. Dort können sich die Besitzer die Funktionen ihres neuen Gefährts erklären lassen, es werden Fotos gemacht und dieses Gesamterlebnis wird regelrecht zelebriert – BMW Welt München, eine Erfahrung, die Freude am Fahren bringen soll.

 

BMW-Welt Innenansicht

BMW Welt von innen

BMW Werksführung

Am Beeindruckendsten ist für die meisten Besucher die Führung durch das Werk. Wenn Sie einen umfangreichen Einblick in die Thematik bekommen wollen, empfiehlt es sich, in der BMW Welt München jede Besichtigung mitzumachen, die angeboten wird. Eine erinnerungsträchtige Erfahrung, die Sie nicht missen sollten.

In München werden die 3er-Reihe und der 4er produziert. Die restlichen Modelle werden in den Werken, die in ganz Deutschland verteilt sind (u.a. in Regensburg oder Leipzig), gefertigt.

Im BMW Museum und generell in der BMW Welt München machen Sie die Erfahrung, dass Sie den kompletten Produktionsprozess miterleben können, angefangen beim Ausstanzen der Bleche, über die Zusammensetzung der Karosserie, der Lackierung, des Inneneinbaus, bis hin zum Reifentest und letztendlich der Ausfahrt des fertigen Autos.  Super spannend, gerade die ganzen Informationen über die Geschichte des Werks oder die Exponate! Zu sehen, wie der Zusammenbau voll automatisiert erfolgte, wie präzise die Roboter am Band arbeiteten und in wie vielen Schichten die Lackierung aufgetragen wurde, ist bestimmt gerade für Laien wirklich beeindruckend.

 

Bildquellen:
BMW Welt von außen: Wikimedia – Poco a poco
BMW Welt von innen: Wikimedia – Diego Delso

Tags: